Informaktiv

Schlagwörter

,

[Bearbeiten]

„Was bringt dich in Form?“

 

Was bedeutet es, in Form zu sein? Zuerst hast du  sicher deine Körperform im Blick oder auch deine Fitness. Aber in Form zu sein, bedeutet weitaus mehr. Ob und wie du in Form bist, entscheidet darüber, wie sich dein Leben gestaltet. Ein Leben in Mangel oder ein Leben in Fülle. Ein Leben in Angst und Misstrauen oder in Liebe und Vertrauen. Ein Leben in Krankheit oder Gesundheit. Das alles ist davon abhängig, wie du dich entscheidest und ob du „in Form“ bist.

Für die Qualität deines Lebens ist es entscheidend, welche Einstellung du hast. Es tut gut immer wieder darüber nachzudenken und entsprechend zu handeln. Der Mensch ist eine Trinität 🙂

Geist, Seele, Körper. Jeder Mensch ist Geist, hat eine Seele und lebt in einem Körper. Ein anschauliches Bild dazu ist der Computer. Er ist ebenfalls eine Trinität und hat ein Betriebssystem, eine Software und Hardware. Der Geist ist das Betriebssystem, die Seele die Software und der Körper die Hardware. Was dein Computer auf deinen Bildschirm (Hardware) projiziert, ist abhängig von der Information, die er über das Betriebssystem und die Software bekommt. Die Hardware allein kann nichts tun. Sie ist nur der Spiegel der Information des Betriebssystems und der Software (bei Günter Peham „Wertevollleben“ gelesen).

Computer1

Dein Körper ist der Spiegel deiner Seele und deines Geistes.

Körperliche Symptome haben die Ursache auf seelischer Ebene. Das ist mittlerweile allgemein bekannt. Also – bei einem körperlichen Problem (Hardware) ist immer ein seelisches Problem (Software) und ein geistiges (Betriebssystem)dahinter. Auf der seelischen Ebene ist alles abgespeichert, was du über deine Sinne (Hardware) von außen aufnimmst. Sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen. All dies beeinflusst deinen Verstand, dein Denken und somit dein Handeln.

Auf welchen Empfang ist dein Geist eingestellt?

Das Gehirn ist die Hardware, die deine Gefühle, deine Gedanken quasi in eine Sprache übersetzen. Denken und Fühlen haben ihren Sitz in der Seele (Software). Was du fühlst und was du denkst, ist abhängig von deinen Informationen die du aufnimmst. Welche Information du aufnimmst ist wiederum davon abhängig, von deinem Geist (Betriebssystem). Dein Geist ist deine Grundeinstellung. Dein Geist ist unsterblich und die Empfangsstelle für alles Übernatürliche. Was du über deinen Geist empfängst, ist davon abhängig, wie dein Geist-Sender eingestellt ist.

Finsternis oder Licht?

Wie es beim Computer unterschiedliche Betriebssysteme gibt, die unterschiedliche Informationen verarbeiten können, aber teilweise auch wieder kompatibel sind, so ist es auch beim Menschen. Allerdings gibt es beim Menschen nur zwei Arten von Betriebssystemen. Das eine ist die  Finsternis, das andere das Licht.

Licht am Ende des Tunnels

Viele Menschen haben ihren Geist-Sender auf das Betriebssystem Finsternis eingestellt und merken es gar nicht. Es ist ihnen nicht bewusst. Warum? Weil die meisten Menschen um uns herum so eingestellt sind und dann scheint das normal zu sein.

Das Betriebssystem Finsternis hat einen völlig anderen Output wie das Betriebssystem Licht. Finsternis bringt Angst, Problemdenken, Misstrauen, Mangeldenken, Krankheit usw. hervor. Das Betriebssystem Licht, hingegen bringt Liebe hervor und denkt in Lösungen, lebt Vertrauen und bringt Fülle, Gesundheit usw.  hervor.

Gott sei Dank – du hast die Wahl

Das Gute ist, du hast die Wahl. Gott hat die Menschen mit einem freien Willen erschaffen. Du hast die Wahl, dich für das Betriebssystem Gottes (Licht) oder das Betriebssystem Welt (Finsternis) zu entscheiden. Wie geht das?

Ganz einfach: Dreh das Licht auf, indem du dich mit der richtigen InFORMation in Form bringst. In Form sein, heißt nichts anderes, als sich mit der richtigen InFORMation zu füllen und in Form zu bringen.

Also schalte das Licht an! Hier bei mir gibt es keinen Finsternisausschalter. Bei dir zuhause sicherlich auch nicht!

Es gibt nur einen Lichteinschalter! Jesus sagte: „Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt wird nicht in Finsternis wandeln, sondern das Licht des Lebens haben“. Es ist so einfach, denn die Gesetzmäßigkeiten der Schöpfung sind immer einfach. Die Frage ist nur, was machst du damit? Wie bringst du dich in Form auf allen Ebenen? Die Antwort ist immer: Mit der richtigen InFORMation! Der Input bestimmt den Output.

Spirit

Eine freudige und friedliche, von Liebe geprägte Information macht mich aktiv und läßt mich entsprechend handeln. Ich liebe es, mich mit den guten Dingen des Lebens zu befassen. Ich habe mich entschieden, Gott über alle Dinge zu lieben und meinen Nächsten wie mich selbst. Damit entziehe ich Mangeldenken, Krankheiten, Angst und Frust, die Grundlage. Licht und Zuversicht kommen in mein Leben. Ich bin glücklich und fühle mich sicher und geborgen. Ich vertraue dem Leben und Gottes Liebe für uns Menschen.

Mein Leben ist ein Lernprozess, denn gesagt sind die Dinge schnell, doch in all dem zu leben will gelernt sein und bedarf Gottes Gnade und Unterstützung. Doch die gute Nachricht ist, er hilft jedem gerne, der ihn darum bittet. 🙂

Lass es dir gut gehen…

Elvira

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.