Schlagwörter

, , ,

Gesundheit – Frage des Lebensstils?

  • 80-90 % aller Krankheiten sind Ernährungs- und Verhaltensbedingt.
  • Es entsteht immer mehr Erkenntnis darüber, dass der Anteil an Eigenverantwortung wachsen sollte
  • Wichtig ist Information und Aufklärung. Es gibt zu viele einseitige Gesundheitstheorien und Patentlösungen. Diese schaffen Schuldgefühle und Unsicherheit – wiederum Risikofaktoren für die Gesundheit.
  • Wir möchten Gesundheitspädagogik im ganzheitlichen Sinne:

Darlegung von wissenschaftlichen Zusammenhängen und auf der anderen Seite die Anleitung zu eigenverantwortlichem Tun. Wir  suchen gemeinsam nach individuellen Lösungen.

  • Gesundheit ist ein ständiger Prozess. Wir suchen Möglichkeiten  für eine gesunde Bewältigung von  individuellen  Herausforderungen und Belastungen, die   durch das Umfeld in dem wir leben oder durch uns selbst beeinflusst, entstanden sind.
  • Das Ganze ist nicht feststehend oder stabil, sondern dynamisch und bezieht sozialen Kontakte mit ein. Es erfolgt eine positive Lebenseinstellung ja  Leben das Freude bringt.
  • Gesundheit ist eine Frage des Lebensstils.